alpha portfolio advisors GmbH I NEW OFFICE I Lokschuppen Kronberg im Taunus
»Beratung institutioneller Anleger«
 
Das neue Office der Beratungsgesellschaft »alpha portfolio advisors« befindet sich im historischen Lokschuppen von Kronberg im Taunus, einer vor einigen Jahren bereits revitalisierten Ziegelhalle von 1935. Der massiv geschlossene Baukörper im Stil des »Neuen Bauens« erfuhr nun eine neue Gestaltung, die einerseits den Unternehmenswerten und funktionalen Ansprüchen der Beratungsgesellschaft eng folgt und andererseits den historischen Charme der reaktivierten Industriearchitektur wahrt.
alpha portfolio advisors GmbH I NEW OFFICE I Lokschuppen Kronberg im Taunus
»Beratung institutioneller Anleger«
 
Das neue Office der Beratungsgesellschaft »alpha portfolio advisors« befindet sich im historischen Lokschuppen von Kronberg im Taunus, einer vor einigen Jahren bereits revitalisierten Ziegelhalle von 1935. Der massiv geschlossene Baukörper im Stil des »Neuen Bauens« erfuhr nun eine neue Gestaltung, die einerseits den Unternehmenswerten und funktionalen Ansprüchen der Beratungsgesellschaft eng folgt und andererseits den historischen Charme der reaktivierten Industriearchitektur wahrt.
Der Firmenname »alpha portfolio advisors« beinhaltet die Wörter »Alpha« und »Port«, die beide in der Innenarchitektur ihre Entsprechung finden sollten.
»Alpha« als erster Buchstabe im griechischen Alphabet, steht zugleich auf dem Finanzmarkt für eine Überschussrendite, welche durch eine Anlage im Vergleich zum Markt erzielt wird. Das »Alpha« im Namen zu tragen steht für Exzellenz, Leistung und Qualität. »Port«, als Silbe aus dem Wort Portfolio, bezeichnet zum einen im Finanzbereich die Kombination von Wertpapieren, nimmt aber zum anderen auch Bezug auf den »Port«, den Hafen, in den ein institutioneller Anleger bei »alpha portfolio advisors« einfährt und ankert.
Darüber hinaus identifiziert sich das Unternehmen mit dem Segelsport und den im Hinblick darauf notwendigen Eigenschaften: Verlässlichkeit, Teamwork, Dynamik und Vertrauen.
Alle diese wesentlichen Werte finden Ihre Entsprechung in einer offenen, transparenten Raumgestaltung nach innen und nach außen. Wertige, zurückhaltende Materialien unterstreichen die Solidität und den Anspruch des Unternehmens und fügen sich stimmig in das historische Gebäude ein. Die CI-Farbtöne Blau und Weiß beleben und dynamisieren zudem die gesamte Raumgestaltung.
Die innenarchitektonische Formensprache ist, wie auch die ehemalige Wartungshalle für Lokomotiven an sich, geradlinig - genauso wie »alpha portfolio advisors« arbeitet - nämlich auf »geradem Kurs«. Dazu entwickelten wir Elemente, die Assoziationen zum Segeln schaffen, wie z.B. die akustisch wirksamen »Schreibtischsegel« an den Arbeitstischen und die langen weißen Sideboards, die »Anlegestege« für die Schreibtische, in dem sich über zwei Geschosse erstreckenden imposanten Hauptraum des Gebäudes.
Großformatige Leuchtbilder mit Segelmotiven verstärken diese Thematik.
Es entstand ein hoch individualisiertes Erscheinungsbild, das eine Symbiose von Industriecharme und moderner Rauminszenierung schafft, repräsentativ und nachhaltig ist und so das Team und  die Kunden in Ihrem Schaffen widerspiegelt und bereichert.


Fotograf I Heike Rasche
www.fotodesign-roth.business.site


www.alphaport.de